Dinopark Germendorf bei Oranienburg

Unweit von Berlin, nahe bei der Stadt Oranienburg liegt der Ort Germendorf mit seinem weitläufigen Dinopark, Freizeit- und Spielplatz, Streichelzoo und dem angrenzendem Hotel Germendorf.


Familien mit Kindern sind gern gesehene Besucher und können tatsächlich einen besonderen Tag erleben. Der Nachwuchs staunt über die vielen Saurier, den dampfenden Vulkan und das Wollmammut.


Die ganze Anlage besteht aus dem Tierpark mit einem Gehege von über 600 Tierarten. Dort laufen auch Wildtiere wie Rehe frei herum. Die Pumas sind natürlich eingezäunt. Überall verteilt stehen im dem Dinopark 92 Urzeitmodelle in Originalgröße herum. Einige brüllen sogar. Im Freizeitpark können Kinder klettern und kleine Karussells fahren. Es gibt Hüpfburg, Autoscooter, Luna Loop und vieles mehr und das alles auf einer aktuellen Gesamtgrösse von 59 ha.


Der Weg durch die Seenlandschaft führt vorbei an Tiergehegen mit exotischen und einheimischen Bewohnern. Man kann in aller Ruhe den Anblick der Wasserfontäne genießen oder an einem der Sandstrände die Seele baumeln lassen. Außerdem verfügt der Freizeitpark über eine neu eingerichtete Indoor Spielhalle. Im Februar 2017 ist eine Kunsteisbahn in Betrieb gegangen, in der das gesamte Jahr über Schlittschuh gelaufen werden kann.


Falls ihr hingeht, nehmt auch euer Badezeug gleich mit, es befindet sich dort ein großer See, in den ihr auch ruhig hereinspringen könnt. Im Sommer planschen Kinder in den insgesamt 3 Badeseen (inkl. einem Hundestrand) und vergnügen sich auf den Spielanlagen. Großeltern breiten Picknickdecken aus, Väter grillen manchmal und Mütter spazieren mit den Kindern durch den waldigen Tierpark und entdecken Affen, Zebras und Kängurus.


Nach dem Rundgang wartet ein Imbiss, Und wer keinen Picknickkorb dabei hat, findet mit Sicherheit ein Plätzchen an einem Imbiss, welcher unter anderem Thüringer Rostbratwurst anbietet und zwischendurch gibt es auch ein Softeis. Ein Tagesausflug in den Dinopark bei Germendorf ist für Eltern und Kinder eine gute Empfehlung, soviel ist sicher. Die Kinder werden sich lange daran erinnern und bald wiederkehren wollen.


Die Panoramen im Dinopark wurden übrigens im Winter 2012 aufgenommen, es war nieselig, kalt und darum fehlten auch die Besucher dort…